Veranstaltungen im Rahmen der Aktion "Sicherheit durch Sichtbarkeit"

Warnwesten für die "Mini’s" der Freiwilligen Frankfurter Feuerwehren



Am 15. Oktober 2011 wurden im Rahmen der Aktion "Sicherheit durch Sichtbarkeit" bei einer Wehrführertagung durch den Vorsitzenden der Frankfurter Verkehrswacht -200- Warnwesten für Kinder an die Freiwillige Feuerwehr Frankfurt übergeben.

Nutznießer der Westen werden die "Mini’s" sein, die Kindergruppen der FFW, die bei ihren Gruppenaktivitäten im Straßenverkehr für die Fahrzeugführer nun gut erkennbar sind.







Warnwesten im Einsatz


Voller Stolz präsentierten die "Mini’s" der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Praunheim ihre neuen Westen am 28. Oktober 2011 bei einem Fußgängertraining.


Selbstverständlich wurde bei dieser praktischen Übung auch erklärt, warum es so wichtig ist, dass man reflektierende Kleidung in der Dämmerung oder Dunkelheit und anderen schlechten Sichtverhältnissen trägt.





"Sicherheit durch Sichtbarkeit" für Senioren



Als unterstützende Maßnahme für die Aktion "Sicherheit durch Sichtbarkeit" wurden von der Verkehrswacht Frankfurt gemeinsam mit der Dekra Frankfurt stabile Einkaufstaschen mit Reflexstreifen angeschafft. Diese sollen im Rahmen der Seniorenberatung an die Zielgruppe verteilt werden.






Erste Nutznießer waren die Teilnehmer einer Veranstaltung des VdK Frankfurt-Sindlingen am 29.Oktober 2011, welche die Taschen nach einem Vortrag zum Thema "Sicher und mobil im Straßenverkehr" als Präsent überreicht bekamen. Es versteht sich von selbst, dass die Verbesserung der eigenen Sichtbarkeit im Straßenverkehr zu Beginn der dunklen Jahreszeit besonders thematisiert wurde.



Zurück zur Übersicht Aktuelle Infos

Nach oben Zuletzt geändert: 17.11.2018 12:22 Uhr von TH