6000 neue "ABC-Schützen" in Frankfurt

Frankfurt am Main, 26.08.2009


Der große Tag für mehr als 6000 Kinder ist gekommen – endlich dürfen sie in die Schule gehen. Aber Achtung – dieser Gang, gemeint ist der Schulweg, ist mit Gefahren verbunden...


Sind doch unsere Erstklässler, nunmehr auf sich selbst gestellt, noch sehr unerfahren im Straßenverkehr.


Ein weiterer Nachteil ist ihre Körpergröße, d.h. sie können die Verkehrssituation nicht überblicken und werden von den anderen Fahrzeugführern auch selbst schlecht gesehen.


Um diesen Gefahren entgegen zu wirken, wurden alle Frankfurter Erstklässler von der Verkehrswacht Frankfurt am Main mit einer "roten Mütze" ausgestattet, die zusätzlich mit einem reflektierenden Band versehen ist, um sie auch bei etwas schlechteren Sichtverhältnissen für die Fahrzeugführer erkennbar zu machen. Der Beliebtheitsgrad der "roten Mützen" bei den ABC-Schützen ist dieses Jahr erheblich gestiegen, weil diese zusätzlich zum DEKRA- und Verkehrswachtlogo mit dem Logo der "Eintracht Frankfurt" ausgestattet sind.

Unser Appell lautet daher: Schule hat begonnen - Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Kinder!

Foto: Günter Köllner
Text: Karl Heyer

Zurück zur Übersicht Aktuelle Infos

Nach oben Zuletzt geändert: 19.11.2016 17:30 Uhr von TH